AKTUELLE THEMEN

Aktuelles


Dez 24

Gleich im ersten Wahlgang hat er es geschafft. Dr. Falk Hartmann wurde als Beisitzer in den Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) gewählt. Auf dem digitalen Bundesmittelstandstag stimmten 282 Delegierte für den 37 Jahre alten Rechtsanwalt. Hartmann kommt aus Fulda, ist als stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes Fulda und als Beisitzer im Ortsverband Fulda sehr gut vernetzt. Weiterhin arbeitet er seit ...


ganzer Artikel





Dez 24

innovaeditor/assets/cdu-archiv - ci_175180.jpg

Liebe MITstreiterinnen und MITstreiter,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

Wir wünschen Ihnen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest. Genießen Sie die Tage zwischen den Jahren. 

Für das Neue Jahr 2022 wünschen wir Gesundheit, Glück und Erfolg! 

Wir hoffen, dass die Pandemie bald bezwungen wird und freuen uns auf unser nächstes persönliches Treffen.

 

Mit freundlichen Grüßen

MIT – Kreisverband Fulda

Jürgen Diener     ...


ganzer Artikel





Nov 29

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung im Kolpinghaus Fulda wurde der Vorstand des drittstärksten Kreisverbandes in Deutschland im Amt bestätigt. Vorsitzender Jürgen Diener und seine Stellvertreter Marc Dechant, Dr. Falk Hartmann, Heike Kleemann, Veit Küllmer und Claus Ullrich werden die Geschicke des Verbandes zusammen mit Schriftführerin Patricia Fehrmann, Schatzmeister Hans-Dieter Alt und den Präsidiumsmitgliedern Manfred Helfrich und Hubertus Köhler weiterhin leiten. Ihnen ...

ganzer Artikel





Okt 24

Der Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) fordert den Bundesvorstand der CDU dazu auf, im Vorfeld der nächsten Wahl eines CDU-Bundesvorsitzenden eine Mitgliederbefragung nach § 6a der Satzung der CDU zu beschließen. In dieser sollen alle CDUMitglieder ein Votum für die zur Wahl stehenden Kandidaten abgeben können. Bei der Befragung sollen die Kandidaten berücksichtigt werden, die von einer für den ...

ganzer Artikel





Okt 22

Das Wahlergebnis für die Union ist ein Auftrag, sich selbst zu hinterfragen, eigene Fehler schonungslos aufzudecken und in eine Phase der Erneuerung einzutreten. Eine starke MIT wird dabei erneut Vorschläge auf den Tisch legen, um die Union inhaltlich, organisatorisch und auch personell voranzubringen, auch in der Rolle als Oppositionspartei. Welche Fehler gemacht wurden und wie es weitergeht in der Union ...

ganzer Artikel